Etwas beginnt zu leuchten, kaum sichtbar, noch flackernd und klein. Doch stetig wird es heller und breitet sich allmählich aus.

So tief herbeigesehnt, ungeduldig erwartet, freudig begrüßt, darf es nicht mehr gestoppt werden. Viel zu lange hat es gedauert, bis es endlich erschien. Die lange Zeit der Erwartung hat die Geduld erschöpft.

Der Beginn des Leuchtens ist heilig. Zärtliche Ehrfurcht erfüllt diesen Moment. Leise stellt sich Freude ein. Dankbarkeit und Erleichterung breiten sich aus. Endlich geschieht es!

Die Ausbreitung der Helligkeit durchbricht die zähe Nebelwand. Nichts kann dem Leuchten mehr standhalten. Trübes weicht der Klarheit. In der schweren Decke der Dunkelheit bilden sich Löcher.

Mit der Zunahme des Lichts, beginnen – fast unbemerkt – die Erinnerungen an die Dunkelheit zu verblassen.

 

Acryl auf Leinwand
30 x 30 x 1,5 cm  (leichte Farbabweichungen zum Original sind möglich)
Euro 120,00
(inkl. gesetzl. MwSt. – innerhalb Deutschlands versandkostenfrei)

 

Möchtest du bestellen, klicke hier: